Wussten Sie eigentlich, dass Sie in Excel 2016 nun ganz einfach ein Wasserfalldiagramm erstellen können?

Wasserfalldiagramme sind ein spezieller Typ von Säulendiagrammen. Sie zeigen, wie sich ein Anfangswert durch eine Serie von weiteren Werten erhöht bzw. dieser verringert wird, und so zu einem Endwert führt. In der Praxis kommen Wasserfalldiagramme vor allem in der Unternehmensbewertung und bei Unternehmensverkäufen vor. Sie werden für die zukünftige Entwicklung der Unternehmenserträge herangezogen: ausgehend vom letzten tatsächlichen Gewinn vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und Amortisationen werden verschiedene Auswirkungen, wie das Durchsetzen von Preiserhöhungen oder der Verkauf defizitärer Unternehmensteile, hinzugerechnet.

Vor der Einführung von Excel 2016 konnte man sich Wasserfalldiagramme durch eine geschickte Aufteilung der Wertetabelle und das Einsetzen unsichtbarer Säulen von Hand erstellen. Ab der letzten Version kann Excel nun diesen speziellen Diagrammtyp direkt erzeugen. Verwenden Sie das Wasserfalldiagramm, um auf einen Blick zu sehen, wie sich periodische Veränderungen bei Umsätzen, Produktionsmengen oder Kosten darstellen. Eine genauere Erklärung zur Anwendung finden Sie hier:
https://support.office.com/de-de/article/Erstellen-eines-Wasserfalldiagramms-in-Office-2016-8de1ece4-ff21-4d37-acd7-546f5527f185?ui=de-DE&rs=de-DE&ad=DE

Und falls Sie unerwarteter Weise auf Probleme stoßen, treten Sie gern mit uns https://meine-tabelle.de/ in Kontakt!